1985/86/87 - Seitz Quintett-Besetzung wechselt - Seitza

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1985/86/87 - Seitz Quintett-Besetzung wechselt

Band-Chronik
1985/86 gab es Änderungen in der Besetzung – Interessen änderten sich und es wurden auch Prioritäten gesetzt.  
Uwe Bauer (Akkordeon/Keyboard/Trompete) kam aus Owen/Teck zur Band, und Manfred Schöll (Klarinette/Saxophon/Keyboard/Gitarre), der nach einer kurzen Auszeit nach den Stüblesmusikanten zum Seitz Quintett kam.

1987 war ein immer in Erinnerung bleibendes Jahr – ein schwerer Verkehrsunfall in Österreich wurde Manfred Schöll zum Verhängnis. Er wurde damals so stark verletzt, dass er seither im Rollstuhl sitzt.
Die Band stand/steht voll und ganz hinter ihm, sodass wir mit Manfred nach einigen Wochen wieder auf der Bühne waren. Der erste Termin damals war das frühere traditionelle Bergwachtfest in Schopfloch.
Das bleibt für alle ein unvergesslicher Auftritt der Band.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü